Unser Bier

Maximilians-Brauwiesen naturtrübe Bierspezialitäten

All unsere Biere werden aus den besten Rohstoffen, nach alten Rezepturen, wie früher nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Sie sind ein Naturprodukt, lagern alle mindestens 6 Wochen bei 0°C und werden nicht filtriert.

So behalten sie alle Bestandteile, wie Mineralien und Vitamine (B1, B2, B6, B13, B12), die ihnen ihren typischen Geschmack verleihen. Für dieses besondere Bier-Erlebnis ist die gute Seele unserer Brauerei Braumeister Dennis Berndes verantwortlich.

Gerne geben wir Ihnen einen Einblick in die Kunst des handwerklichen Brauens.

Eine Führung durch unsere Hausbrauerei ist ab 15 Personen und mit bis zu 35 Personen pro Gruppe möglich.
Die Dauer einer Führung ist selbstverständlich vom Interesse der Teilnehmer abhängig und ist im Schnitt
mit 30 bis 45 min einzuplanen.

Damit Sie sich vom Geschmackserlebnis überzeugen können, erhalten Sie in unserem Braukeller während der Führung zwei unserer hausgebrauten Bierspezialitäten im 0.1 l Stößchen zum pro(bier)en. p.P. 5.90 €

Brauwiesen Pänz Kid’s Brauereiführung inkl. einem 0.2 l Malzbier 2.50 €

Reservierung unter info@maximilians-brauwiesen.de 

Brauwiesen Helles

hat einen STWG von 11% (4,8% alc) und wird aus hellem Gerstenmalz, Weizenmalz & Tettnanger Armomahopfen nach alter rheinischer Tradition eingebraut. Unsere spezielle obergärige Hefe verleiht dem Bier seinen leichten hopfenaromatischen Geschmack.

Brauwiesen Braunes

Hat einen STWG von 12 % (5,1% alc) und wird aus hellem & dunklem Gerstenmalz, Weizenmalz, Wiener- & Caramelmalz eingebraut. Die fünf verschiedenen Malze sind maßgeblich für den malzaromatischen Geschmack dieses Bieres. Tettnanger Aromahopfen rundet unser Braunes, das mit obergäriger Hefe vergoren wurde ab.

Wiesenweizen

Hat einen STWG von 12 % (5,1% alc) und wird aus hellem Weizenmalz & Gerstenmalz eingebraut. Der hohe Anteil an Weizenmalz (70%), sowie Tettnanger Aromahopfen & spezielle Weizenbierhefe verleihen ihm seinen typischen spritzigen Geschmack.

Schon Pro"Biert" unsere Saisonbiere

Märzen

Im März
Hat einen STWG von 13 % (5,4% alc) und wird im Januar mit hellem & dunklem Gerstenmalz, sowie Caramelmalz eingebraut. Diese Mischung verleiht ihm seinen milden, süffigen Geschmack. Unser Märzen wird mit Tettnanger Aromahopfen verfeinert und mit untergäriger Hefe vergoren. Anschließend wird es bei 0°C acht Wochen bis zum Ausschank gelagert.

Maibock

Im Mai
hat einen STWG von 16 % (6,2% alc). Es wird aus hellem Gerstenmalz & Wienermalz im März eingebraut. Der hohe Malzanteil verleiht ihm seinen malzaromatischen Charakter. Unser Maibock wird mit Tettnanger Aromahopfen verfeinert und mit untergäriger Hefe vergoren. Es lagert anschließend zehn Wochen bei 0°C bis zum Ausschank pünktlich am 01.05.

Im April
Unsere NEUE hausgebraute Bierspezialität
Tiefschwarze und stark gehopfte obergärige Bierspezialität mit 13 % STWG (5,4 % alc). Durch die Zugabe von dunklem Karamellmalz, Chocolate Malz und Röstgerste erhält es einen röstaromatischen Geschmack. Tettnanger- Aroma- und Bitterhopfen sorgen für eine ausgeprägte Hopfenbittere. Seinen Geschmack entfaltet unser Schwarzbier während einer 8 wöchigen Lagerung bei 0°C

Brauwiesen Spezial

Im Oktober
Hat einen STWG von 13 % (5,4 % alc) und wird aus hellem Gerstenmalz, Wienermalz & hellem Caramelmalz im August eingebraut. Diese Mischung verleiht ihm seinen süffigen, malzaromatischen Charakter. Unser Spezial wird mit Tettnanger Aromahopfen verfeinert und mit untergäriger Hefe vergoren. Es lagert acht Wochen bei 0°C bis zum Ausschank im Oktober.

Nikolator

Im Dezember
Hat einen STWG von 18 % (7,2 % alc). Es wird aus hellem & dunklem Gerstenmalz, Wiener Malz & dunkelm Caramelmalz bereits im September eingebraut. Durch diese Mischung entsteht sein ausgeprägter malzaromatischer Geschmack. Mit Tettnanger Aromahopfen verfeinert & untergäriger Hefe vergoren, lagert es dann drei Monate bei 0°C um seinen vollen Geschmack zu entfalten.

Winter Weizen

Im Januar
Hat ein STWG von 12 % (5,2% alc). Es wir aus dunklem Weizenmalz, hellem Gerstenmalz & Caramelmalz im November eingebraut. Der hohe Weizenmalzanteil (70%) und das Caramelmalz verleihen ihm seine leichte malzaromatische Note. Unser Winterweizen wird mit Tettnanger Aromahopfen verfeinert und mit obergäriger Weizenbier-Hefe vergoren.

Sommer Weizen

In den Sommermonaten
mit nur 2,8 % Alkoholgehalt.
Leicht, spritzig & frisch.
Unser neues bernsteinfarbenes Saisonbier.

Im Februar
Hat einen StWG von 12 % (5,2 alc) und wird aus hellem Gerstenmalz, Weizen-, Dinkel- und Roggenmalz, sowie Tettnanger Araomahopfen eingebraut und mit untergäriger Hefe vergoren. Dinkel- und Roggenmalz verleihen ihm seinen spritzigen Charakter.

Im September
Hat ein StWG von 12% (5,1 alc) und wird aus hellem Pilsener Malz, Tettnanger & Hallertauer Aromahopfen eingebraut und mit untergäriger Hefe vergoren. Durch eine spezielle Kalthopfung im Lagertank erhält es seinen besonders ausgeprägten hopfenaromatischen Pilsgeschmack.

Im November
Unser Honigbier hat einen StWG von 13% und 5,0% alc und wird aus hellem Gerstenmalz und dunklem Caramelmalz eingebraut und mit Tettnanger Aromahopfen veredelt. Seinen honigaromatischen Geschmack erhält unser untergäriges Biermischgetränk durch die Zugabe von feinstem Honig der Imkerei BeeOrganic aus Lahnstein beim Würzekochen, bei der Gärung und der 6-wöchigen Lagerung bei 0°C.