>

Liebe Gäste, Liebe Freunde,

es zeichnet sich ab als würden unsere Opfer nun endlich belohnt. Nachdem unsere Betriebe Maximilians Brauwiesen Lahnstein und Maximilians Altes Kaufhaus Koblenz nun seit über 190 Tagen geschlossen sind, zeichnet sich eine Öffnungsperspektive für unsere Branchen ab. Nach einem stabilen verharren der Infektionszahlen auf hohen Niveau sinken diese nun endlich. Wir können förmlich riechen wie wir Sie wieder gemeinsam mit unserem Team auf den Brauwiesen willkommen heißen. Gemeinsam lachen und genießen. Unsere Vorfreude auf diesen Tag lässt sich kaum in Worte fassen.

Für unsere Familie hat seit dem 15. März 2020 oberste Priorität, ein sicherer Gast- und Arbeitgeber zu sein und unsere betriebliche Gestaltung ausschließlich auf Zuverlässigkeit auszurichten. Seit einem Jahr war leider die einzige Konstante, die kurzfristige Entscheidung der Bundes- und Landesregierung. Für die zuverlässige Öffnung von Betrieben unserer Struktur und Größe bedarf einer sorgfältigen Vorbereitung und wirtschaftlichen Betrachtung. Die im Anschluss logistisch und handwerklich nach 7-monatiger Schließung umgesetzt werden will. Nachdem wir durch Lockdowns, Lockdowns light und nicht ganz zuverlässige Öffnungsperspektiven bereits mehrere Tausend Liter Bier vernichten mussten, muss unsere sonst nie stillstehende Maschine erst mal anlaufen. Für die gewohnte Qualität in Bier braucht es Zeit - die nicht durch noch so großen Willen zu verkürzen ist. Daher werden wir unsere Betriebe erst bei stabilen Inzidenzen mit verlässlichen und dauerhaften Vorgaben durch die Landesregierung planmäßig öffnen können.

Über den finalen Restart werden wir selbstverständlich umgehend informieren.

Genießt das wunderschöne Wochenende bei Sonnenschein mit Euren Liebsten und geht shoppen in den regionalen Geschäften. Seid weiterhin achtsam und passt auf Euch auf.

In sehnsüchtiger Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen
Ihre Familie Ohlig


Maximilians Brauwiesen Lahnstein & Altes Kaufhaus Koblenz auf Anordnung geschlossen!

Auf unser Bier- und Wurschthandwerk (s.u.) müssen Sie aber selbstverständlich nicht verzichten. Zur Konservierung unserer hausgemachten Produkte verwenden wir die althergebrachte Methode des Einmachens in der Weißblechdose! So bleiben alle Aromen erhalten und wir benötigen keine zusätzlichen Konservierungsstoffe. Ordnungsgemäß entsorgt werden zudem ca.90 % des Weißblechs recycelt. Als weitere traditionelle Konservierungsform werden einige Speisen geräuchert. So haben Sie ganz einfach immer etwas Leckeres auf Lager! Voller Geschmack, einfach, haltbar & lecker!

Wir heißen Sie gerne jeweils mittwochs und samstags von 11.00 h bis 18.00 h
auf den Brauwiesen willkommen.

Ihnen läuft schon das Wasser im Mund zusammen? Sie sind aber zu weit weg!
Gerne senden wir Ihnen Ihre Bestellung - zzgl. Versandkosten - Versand nur innerhalb der EU.

Für Vorbestellungen oder Rückfragen erreichen Sie uns unter
02621-926060 oder info@maximilians-brauwiesen.de

In Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen Ihre Familien Ohlig & Team


Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei unseren treuen Gästen und Mitarbeitern bedanken, die uns als Gastgeber und Arbeitgeber Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Wir arbeiten weiterhin unermüdlich am sicheren Fortbestand unseres Familienbetriebs.

Aufgrund der von uns getätigten Investitionen und Maßnahmen in Sicherheit und Hygiene, die weit die Forderungen der Regierung übertreffen, ist eine solche Anordnung besonders bitter. Dennoch sind wir ein Ort an dem Menschen zusammenkommen. Und diese mitunter gesellschaftliche Aufgabe möchten wir auch weiter verantwortungsvoll wahrnehmen. Daher tragen wir die nun getroffenen Einschränkungen zum Schutz der Allgemeinheit erneut, in der Hoffnung der angemessenen und zeitnahen Unterstützung der eingeschränkten Betriebe und deren Mitarbeiter (Deutschlandweit 2.5 Mio) & Familien, mit.

An dieser Stelle möchten wir auch nochmals auf die zahlreichen regionalen Zulieferer, Dienstleister & Künstler aufmerksam machen, die ebenso durch die Schließung betroffen sind.